Dieses ungewöhnliche Jahr geht ins letzte Quartal! In unserem Kalender führt euch Samuel Drews in den Oktober und für ihn bedeutete das zunächst auch warten. Mit dem Crosskart ging es erst im August auf die Strecke zum Testen nach Schlüchtern und Steinbourg (F). Erstmals für er dort mit dem ungedrosselten Buggy und der Fahrstil musste an die Leistung und die höheren Geschwindigkeiten angepasst werden und das funktionierte gut. Beim einzigen Renneinsatz 2020 beim Autocross am Kutschenberg - MC GV Ortrand e.V. - konnte Samuel die drei Vorläufe gewinnen und belegte mit technischen Problemen im Finale den zweiten Platz.

Das große Action-Foto schoss Joachim Röder ebenfalls in Ortrand in der Saison 2019, das kleine in Höchstädt. Für das Portrait posierte Samuel für Ralf Hofacker in Gründau. Wir hoffen, dass wir 2021 wieder an die Rennstrecken zurückkehren. Erfolgreich war Samuel auch im eRacing unterwegs. Mit viel Training fand er sich gut zurecht. Über eine Challenge erkämpfte er sich einen Platz in der SRC Digital World Challenge in der er einen BMW M6 GT3 fuhr und von den Simrace-Profis viel lernen konnte. Die größte Umstellung war die Umstellung auf Langstrecken Asphalt Rennen, mit den vielen Einstellmöglichkeiten die sich auch auf das Fahrverhalten auswirken. Der größte Unterschied sind die fehlenden Kräfte und die ESC-Taste. Größter Erfolg war P1 in Zandvoort und als bestes Nachwuchsteam P4 in der Klasse beim 24h-Rennen in Spa.

Viele Grüße und einen guten Start in den Oktober, bleibt gesund!
Das Kalenderteam JoRö und Ralf